Hexenfeste 2020

Hexenfeste 2020
Hexenfest: Die drei Hexen (auch die „unheimlichen Schwestern“ genannt) aus Shakespeares Werk „Macbeth“ (W.E.Frost, 19.Jahrhundert).

Die Hexenfeste 2020, Liste und Übersicht über alle Hexenfeiertage: Jedes Jahr gibt es acht große Wicca-Feiertage, die man zusammen als das Wicca-Jahreskreis bezeichnet. Jeder einzelne Feiertag hebt einen wichtigen Aspekt unseres magischen Hexenhandwerks hervor.

Einige der jährlichen Hexen-Feiertage haben bewegliche Daten, weil sie auf Sonne und Mond basieren.

In diesem Artikel gibt es die Daten aller acht großen Wicca-Feiertage, die es im Jahr 2020 für Hexen zu feiern gibt. Du erfährst nicht nur, wann die Hexen-Feiertage stattfinden, sondern auch, was sie für die Hexen und Magier bedeuten, die diese feiern.

Lass uns die Hexenfeste 2020 erkunden!

Imbolg

Imbolg tritt jedes Jahr am 1. Februar auf. Im Jahr 2020 ist es ein Samstag.

Imbolg markiert den Beginn des Frühlings auf dem Wicca-Rad des Jahres. Physisch wie spirituell ist eine Zeit neuer Anfänge. Darüber hinaus verwenden einige Hexen Imbolg als Zeit, um die Göttin Brigid zu ehren. Deshalb wird dieser Feiertag manchmal einfach als Brigid bezeichnet. Mit Imbolc beginnt für die Hexen die Zeit des Lichts. Man bereitet sich auf das Erwachen der Natur vor. Die Zeit des Lichts und der wärmenden Sonne beginnt.

Ostara

Ostara Hexenfest
Ostara „(1901) von Johannes Gehrts. Die Göttin Ostara fliegt durch den Himmel, umgeben von Lichtstrahlen und Tieren.

Der Ostara Hexen-Feiertag 2020 findet am Donnerstag, den 19. März statt.

Für Hexen ist der Feiertag als Ostara bekannt, aber auf der ganzen Welt wird dieser Tag von vielen anderen als Frühlingsäquinoktium gefeiert. Es handelt sich um einen von zwei Tagen im Jahr, an denen Tag und Nacht genau gleich lang sind.

Einige Hexen beschäftigen sich damit, die Göttin zu ehren und anzubeten, während andere sie als Gelegenheit für Segnungen aller Art nutzen. Ostara erfüllt Hexen mit Fruchtbarkeit und Wärme. Hexen feiern an Ostara das erwachende Leben und das Ende der kalten Jahreszeit.

Beltane

Beltane tritt jedes Jahr am 1. Mai auf . Im Jahr 2020 ist es ein Freitag.

Im Wicca-Jahreskreis bezeichnen die Hexen diesen Tag als Beltane, aber er trägt auch andere Namen – am bekanntesten der 1. Mai.

Dieser Feiertag markiert den Mittelpunkt zwischen den Feierlichkeiten des Frühlingsäquinoktiums und der Sommersonnenwende. Der Feiertag ist traditionell mit Fruchtbarkeitszauber verbunden.

Beltane ist eine ganz besondere Nacht der Hexen. In dieser Nacht werden vor allem Rituale zelebriert, die für einen Neuanfang oder Neubeginn stehen. Dabei kann es um die Liebeszauber, Gesundheitszauber, Schutzrituale oder Erfolgszauber (vielleicht für den Beruf) gehen. Die Kraft im Bezug auf die Liebe ist in dieser Nacht besonders mächtig.

Litha

Im Jahr 2020 wird Litha am Mittwoch, den 24. Juni stattfinden.

Litha (auch bekannt als Sommersonnenwende oder Mittsommer) ist ein Feiertag, der den Höhepunkt der Sonne markiert – an diesem Tag ist das Tageslicht länger als zu jeder anderen Zeit im Jahr 2020.

Für Hexen ist dies normalerweise die Zeit, in der wir den Gehörnten Gott ehren.

Die Tage werden nun langsam wieder kürzer. Der Sommer beginnt. Die Aussaat ist fertig, jetzt wächst und gedeiht die Ernte. Alles was man gesät hat, beginnt jetzt zu reifen, das bezieht sich auch auf das, was wir auf der menschlichen Ebene bisher vollbracht haben.

Lammas

Der Termin für Lammas ist immer der 1. August. Dieses Jahr wird das ein Samstag sein.

Lammas war früher traditionell die Zeit, in der die ersten Ernten des Jahres geerntet wurden. Daher ist dieser Hexen-Feiertag mit Fülle und Wachstum verbunden.

Lammas wird auch als Lughnasadh bezeichnet. Das Hexen-Fest wird in der Nacht vom 31. Juli zum 1. August, gefeiert. Rituale werden zelebriert und feiern die Ernte gefeiert. Ernt in Bezug auf alle menschlichen Dinge. Jetzt kommt zum Tragen, auf was wir das ganze Jahr hingearbeitet haben.

Mabon

Das Hexenfest Mabon findet am Dienstag, den 22. September 2020 statt.

Mabon ist neben Ostara einer der beiden Tage im Jahr, an denen Tag und Nacht gleich lang sind. Es gilt auch als das zweite Erntefest auf dem Wicca-Jahreskreis (das erste ist Lammas siehe oben).

Dies ist eine Zeit, um über die Segnungen des Jahres nachzudenken und Dankbarkeit für alles zu zeigen.

Gegen 22 Uhr wird trditionell ein Lagerfeuer entfacht und Danklieder an die fruchtbare Göttin gesungen. Die Rituale werden rund um das Lagerfeuer zelebriert. In dieser Nacht herrrscht eine beonders enge Verbindung zwischen Hexen mit Mutter Natur und der fruchtbaren Göttin.

Samhain

Jedes Jahr fällt Samhain auf den 31. Oktober. 2020 ist Samhain an einem Samstag.

Es mag auf Halloween fallen und es mag sich wie Halloween anfühlen, aber Samhain bedeutet für Hexen sehr viel mehr als nur Verkleidung und Süßigkeiten.

Samhain ist die Jahreszeit, in der Hexen und andere Heiden die Toten ehren und unseren Vorfahren, die nicht mehr unter uns weilen. Zu Samhain wird alle Arten von Zaubersprüchen und Magie betrieben, welche die Toten oder die Kommunikation mit den Toten betreffen. Mehr zur Totenbeschwörung (Nekromantie) gibt es auf Satanshimmel.de!

Kartenlegen, Orakelschau und ein Blick in das kommende Jahr gehören zu Samhain. In dieser magischen Nacht kann man zum Beispiel Talismane und Amulette für das kommende Jahr fertigen und Rituale wie Glückszauber, Erfolgszauber, Heilzauber und Liebeszauber sind passend.

In der Nacht zu Samhain sind die Tore zur Geisterwelt weit geöffnet und erlauben direkten Kontakt zu den Verstorbenen.

Zu Samhain ist Wahrsagen beliebt, hier ein Ritual mit dem Spiegel...
Ein Hexen-Ritual: Die Magie mit dem Spiegel. Das Mädchen erblick im Siegel bei einem Ritual der Wahrsagerei ihren zukünftigen Ehemann. Lies hier mehr über die Praktiken der Spiegelmagie!

Yule

Im Jahr 2020 wird Yule am Montag, den 21. Dezember stattfinden.

Im Wicca-Jahreskreis ist dieser Feiertag als Yule bekannt, aber Menschen auf der ganzen Welt erinnern sich auch an ihn als Wintersonnenwende. Es ist im Grunde das Gegenteil von Mittsommer – dies ist das Datum im Kalender, an dem der Tag am kürzesten und die Nacht am längsten ist.

Yule ist ein sehr wichtiger Feiertag für Hexen. Man nutzt die Zeit, um über den Kreislauf von Leben, Tod und Wiedergeburt zu meditieren. Und an diesem Tag wartet man auch schon erwartungsvoll auf die Rückkehr des Frühlings.

Wenn Sie mehr über Hexen und ihre Rituale erfahren möchtest, lies auch die anderen Artikel auf dieser Website. Sie enthält alles Wissenswerte über Okkultismus, Geisterbeschwörung, geheime Sysmbole und Rituale.

Du willst mehr über alte Magie-Bücher erfahren? Dann wirf unbedingt einen Blick in die Satanshimmel-Magie-Bücher!

Magiebuch um das Jahr 1600 mit Beschwörungen und Siegel für die Geister, von zwei unbekannten Hexen verfasst. Mehr dazu in den Satanshimmel-Magie-Büchern!

Schreibe einen Kommentar