Das Gemälde zeigt eine Hexe, die einen Schutzkreis in die Erde zeichnet, um sich bei einem Ritual vor bösen Geistern zu schützen. (John William Waterhouse, 1886).

Weiße Magie ist die Verwendung von Zaubersprüchen als eine Form der Heilung, die oft von Hexen verwendet wird.

Es lässt sich darüber streiten, ob es einen Unterschied zwischen weißer und schwarzer Magie gibt. Die meisten Hexen sind der Ansicht, dass Magie „keine Farbe“ hat.
Einfach ausgedrückt, wird weiße Magie eher dazu verwendet, um gute Energie und Positivität zu fördern und einzubringen.
Schwarze Magie hingegen wird normalerweise ausgeführt, wenn sie aus Gründen einer negativen, selbstsüchtiger und dunklen Absicht ausgeübt wird.
Weiße Magie ist nützlich.
Weiße Magie hat einen wohlwollenden Zweck, sowohl für den Magier oder die Hexe, als auch für die Person, die sie beeinflussen soll.
Wenn du zum Beispiel einen Kollegen hast, der dich stört und schwarze Magie einsetzen wollst, kannst du ihn verfluchen oder verwünschen, damit er dich in Ruhe lässt.
Mit weißer Magie kann man Gutes tun, weshalb die Absicht nicht dazu gedacht ist, etwas Böses zu verursachen.
Weiße Magie ist auch eine Form des Segens.
Mit weißer Magie kann man sich selbst und andere Menschen mit Frieden und Harmonie segnen, damit beide besser zusammenarbeiten können.
Weiße Magie heilt und ermöglicht es der Hexe oder dem Magier, ihre Energie durch absichtliches Zaubern zu kanalisieren.
Weiße Magie heilt.
Weiße Magie hilft nicht nur, gute Dinge in dein Leben zu bringen, sondern sie ist auch sehr heilsam für deine Seele, Ihren Körper, Ihren Geist und Ihr Herz.

Im Bereich weiße Magie gibt es folgende Methoden:

  • Amulettzauber
    Als Amlettzauber wird das magische Aufladen von Amuletten oder Talismanen bezeichnet. Man kann diese für Rituale oder sonstige Magie nutzen.
  • Engelsmagie (Hilfe duch Engel oder gute Geister)
    In verschiedenen Ritualen kann man Engel oder gute Geister anrufen. Diese Geister können einem bei der Problemlösung unterstützen oder Magie für einen wirken. Lies hier auch die Liste der Engel!
Engel Namen Liste
Man sieht einige Namen von Engeln und deren Siegel (geheime Zeichen, Charaktere), die man zu ihrer Beschwörung braucht. Genaue Anleitung dazu findet man in den Bänden der Satanshimmel-Magie-Bücher!
  • Göttermagie (Hilfe durch Götter)
    Göttermagie nennt man auch beten. Mit einem Ritual betet man die Götter um Hilfe an.
    Man kann bei der Göttermagie Zaubersprüche verwenden oder bestimmte Himmels- und Sternenkonstellationen berücksichtigen.
  • Hellsehen
    Hellsehen ist eine intuitiven Wahrnehmung. Diese zeigt sich durch das Sehen. Es sind Bilder, Visionen, Träume und visuelle Eindrücke. Beim Hellsehen empfängst du Bilder. Hellsichtigkeit ist keine besondere Gabe, die manche Menschen haben und andere nicht. Es ist eine menschliche Grundfähigkeit, genau wie Sehen, Riechen und Schmecken.
  • Kartenlegen: Die Aussicht auf Erfolg beim Kartenlegens ist eher als gering einzustufen. Zukunftsvoraussagen treffen nie auf der Stelle ein. Für schnelle Lösung empfehlen sich andere Rituale, die auf einen Zweck ausgerichtet sind.
  • Kerzenmagie
    Kerzenmagie ist relativ einfach und nich sehr aufwändig. Für die Rituale braucht man Kerzen verschiedener Farben. Lies dazu die Anleitung zur Kerzenmagie auf dieser Website!
  • Kräutermagie
    Kräutermagie wird heutzutage als „Naturheilkunde“ bezeichnet. Die Kräutermagie wurde früher von Hexen angewendet. Man muss dazu wissen, welches Kraut gegen welche Krankheit hilft. Die verschiedenen Heilkräuter müssen meistens zu einer bestimmten Tageszeit oder Mondphase gesammelt werden, wenn man sich nach den Rezepten der alten Magie-Bücher richtet.
  • Pendeln
    Pendelmagie ist sehr einfach, aber auch gefährlich.
    Man braucht für Pendelmagie eine Schnur mit einem kleinen Gegenstand zur Beschwerung daran. Geeigent ist ein Stein oder ein Kristall.
  • Spirituelle Reinigung
    Bevor und nachdem man einen Zauber gewirkt hat, sollte man den Ort reinigen. Es könnte sich sonst ungebetene Wesen wie Geister oder Dämonen angezogen fühlen. Bei Gruftiladen.de gibt es eine spezielle Hexenkiste, die alles enthält, was man zum Räuchern bei verschiedenen Ritualen braucht!
  • Visualisierung
    Solltest du einen Zauber ohne weitere Hilfsmittel durchführen wollen, ist Visualisieren eien gute Möglichkeit.
    Du brauchst dazu nur eine gute Vorstellungsgabe.
    Visualsieren an einem Beispiel erklärt: Du brauchst für ein bestimmtes Ritual eigentlich Kerzen und ein Pentagramm, in welches du sich setzen musst. Du hast aber etws zum Zeichnen noch Kerzen. Also setze dich hin und schließe die Augen. Stell dir anschließend deinen Raum oder Ort, an dem du dich befindest, genauso vor wie er ist. Stell dir dann auf dem Boden das Pentgramm und außen herum die Kerzen vor.
    Das Ritual funktioniert genauso, als ob du mit en genannten Hilfsmitteln direkt arbeiten würdest. Man sollte diese Methode nur im Notfall anweden, da sie nicht bei jedem Ritual angebracht ist und nicht immer zuverlässig wirkt.

Aber Vorsicht: Auf dieser Website findest du viele Rituale zum Nachmachen. Es handelt sich um Auszüge aus den Satanshimmel-Magiebüchern. Werden die auf dieser Website dargestellten Rituale nicht ordnungsgemäß angewandt, kann dies auch Folgen haben, die nicht gewünscht sind. Daher sollte man sich zuvor genau mit dem Thema Magie befassen, bevor man damit ohne jegliche Erfahrung Experimente betreibt!

Satanshimmel Magie Bücher
Die Satanshimmel Magie-Bücher.

In den Satanshimmel-Magie-Büchern ist alles vollständig und ausführlich beschrieben, auch die nötigen Schutzmaßnahmen werden genau erklärt. Es sind leicht verständliche Magie-Bücher, auch für Personen ohne Vorkenntnisse. Diese Magie-Bücher gibt es zu kaufen bei www.Gruftiladen.de !